Ich reise nicht um vom Leben davon zu Laufen - Ich reise damit mir das Leben nicht davon läuft

4. Dezember 2015 possum springs camp site – harris Dam camp site
Aktuelle Position: 
S 33°18.973′
E 116°09,253
Wetter: 35/16 vereinzelt wolken
Gesamtstrecke: 272,05km
Heute: 34,15km
Ich bin heute um 4:30 uhr aufgestanden. Heute sind wir 34km gelaufen. Um die Mittagshitze zu vermeiden sind wir früh aufgestanden. Um 4:58 uhr ist Sonnenaufgang. Um 6 Uhr konnte man die Jacke wieder ausziehen und im T-shirt laufen. Abends haben wir sehr viele Kängurus gesehen.Mir tut alles weh: Meine Wunde am linken Fuß, meine Hüfte rechts, weil ich häufig gehumpelt bin die letzten Tage, Meine Schultern und Muskelkater in den Beinen. Mein ganzer Körper juckt wegen Stichen und ich stinke vor Schweiß. Ich bin zu müde um heute mehr zu schreiben.

   
    
 

2 Kommentare

  1. Dezember 5, 2015    

    Hey Dude, tolle Bilder hast Du da. Das mit dem Hinken ist gar nicht gut. Damit machst Du Deine Gelenke kaputt. Macht lieber ein paar Tage Pause. Und falls es einen Arzt gibt dann zeig dem die Wunde. Nicht dass die sich entzündet. Vielleicht kann ein professioneller Verband auch helfen, dass es beim Laufen nicht so weh tut.
    Frag mal im Camp rum vielleicht gibt es ja irgendwo Massagen.

    Bei Deinen vielen Erwähnungen der Insekten juckt es mich am ganzen Körper. So richtig schlimm wird es, wenn Du irgendwann in einen klimatisierten Raum kommst.

    Frag mal die Einheimischen, ob man über die Ernährung die Insekten abhalten kann. Knoblauch oder scharfes Essen helfen ja in Asien. In Afrika schmieren sich die Eingeborenen mit Schlamm ein, nachdem sie morgens in Wasser gestiegen sind. Angeblich hilft das gegen Insekten.

    Grüßle,
    Bine

    • Fabiontour Fabiontour
      Dezember 5, 2015    

      Hi Biene,
      Ja hab ich auch festgestellt, werd 2 Tage pause hier einlegen oder solange bis ich meine hüfte nichtmehr spüre. Die Wunde sieht gut aus, sie ist schmal zusammengewachsen und nicht angeschwollen. Ich hab jeden tag den verband gewechselt und creme draufgetan. Hab gerade geduscht, das tut schon ziemlich gut. Man darf nur nicht jucken dann gehts. Die einheimischen benutzen bushman oder auch deet, ein chemischer stoff um die insekten abzuhalten. An schlimmen Tagen oder in Gebieten mit vielen Zecken hab ich es benutzt. Ansonsten heißt es einfach durch. Ist nur ein Stich und schwillt wieder ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Letzte Kommentare

Wenn du auf dem laufenen gehalten werden möchtest, gib hier deine E-Mail-Adresse an

Schließe dich 13 anderen Abonnenten an

Ad