Ich reise nicht um vom Leben davon zu Laufen - Ich reise damit mir das Leben nicht davon läuft

Dieses Wochenende möchte ich ein Radtour von Esslingen bis nach Dresden machen. In Dresden besuch ich dann einen langjährigen Freund. –> besucht ihn doch auch mal auf seinem Blog. Die Tour hab ich in 4-5 Etappen eingeteilt.

1.

Von Esslingen mit dem Neckarradweg bis nach Bad Friedrichshall. Ich versuch so lange wie möglich am Freitag zu fahren.

2.

Von  Bad Friedrichshall mit dem Kocherradweg bis nach Braunsbach. Ab dort gehts quer durch die Landschaft. Vielleicht entscheid ich mich auch noch um und nehme den Jagstradweg, der würde mich bis nach Kirchberg an der Jagst führen. Von dort aus gehts durchs Taubertaal über Insingen nach Colmberg. Von dort gehts bis nach Nürnberg. Dort besuche ich meine Schwester und ihren Freund Wolfi, Yeah!

3-4.

Von Nürnberg über Bayreuth, Hof bis nach Plauen.

4-5.

Von Plauen bis nach Dresden.

IMG_0626

 

Das „wägelchen“ von mama hab ich jetzt an mein fahrrad ranmontiert.

Die Räder sind leider einfach nur mit einer Stange durch ein 4-kant rohr miteinander verbunden und wackeln wie blöd. Selbst bei höheren Geschwindigkeiten stabilisieren sie sich nicht wirklich. Hoffentlich verliere ich irgendwann auf der tour kein Rad, das wär blöd.

10 Kommentare

  1. Deine Schwester ;) Deine Schwester ;)
    März 23, 2015    

    Da hast dir ja echt was vorgenommen. Wir freuen uns schon auf dich! 🙂 Radleressenswünsche sind willkommen. 😉

    • Fabiontour Fabiontour
      März 23, 2015    

      Ich freu mich auch schon riesig drauf 🙂
      Am besten n großen Topf Spagetti mit Hackfleischsoße und dazu ein kühles Tegernseer Bier

  2. März 23, 2015    

    Hey, wusste garnicht dass du auch Bloggst!

    Wir freun uns hier auf dich 🙂

    LG,

    Jonathan

    • Fabiontour Fabiontour
      März 23, 2015    

      Das wusste ich bis vor einem Monat auch nicht 😀
      Eigentlich hab ich den Blog wegen Australien ins Leben gerufen.
      Ich freu mich auch 🙂
      lg Fabi

  3. März 24, 2015    

    Google meldet übrigends: 35h Fahrtzeit, 600km, 4.582 m hoch und 4.772 m runter.
    DU SCHAFFST DAS 🙂

    • Fabiontour Fabiontour
      März 24, 2015    

      Juhuu, dann gehts mehr Berg ab wie Berg auf 😀
      nochmal + 20km weil wolfi nicht direkt in Nürnberg wohn sondern in Roth.
      Ich hoff das meine Beine das mitmachen und ich nicht irgendwann n Krampf hab und vorallem das Wetter mitmacht. Das Tiefdruckgebiet welches gerade auf uns zuraßt von Süden aus macht mir da Sorgen. Aber nungut, es gib ja kein schlechtes Wetter nur falsche Kleidung 🙂

  4. Mama Mama
    März 24, 2015    

    Das ist ja lustig mit dem Wägelchen, hoffe es hält durch wie du. Ist eine nette Sache was du vorhast. Wenn du möchtest kannst du ja von Karlsruhe nach Donaueschingen noch fahren und dann mit Papa zurück. Würdest dann auch ein reißen Schnitzel bekommen.

    • Fabiontour Fabiontour
      März 25, 2015    

      Ob ich danach noch lust auf mehr hab weis ich nicht , das rießen Schnitzel lockt aber schon 🙂

  5. opa opa
    März 29, 2015    

    Hallo Fabian,
    Nun bist Du ja schon mehrere Tage unterwegs.
    Moechte gerne wissen was bisher geschah.
    Sind deine Raeder noch tran.
    War wohl die Gegenmutter nicht da.
    Trotz allem, Du schafft es.!
    Gruesse von Oma und Opa

    • Fabiontour Fabiontour
      März 29, 2015    

      Hallo Opa 🙂
      Ich bin leider gestern nicht dazu gekommen zu schreiben. Schau dir doch meinen Aktuellen http://fabiontour.de/2015/03/1-und-2-tag/ an. An der Gegenmutter langs nicht, sonderen an der Halterung für die Kugellager. Naja, da brauch ich wohl noch 2 Stück dann passt das nächstes mal auch. Jetzt muss eben mein Rücken dran glauben. Toll das du geschrieben hast.
      Lieben Gruss Fabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Letzte Kommentare

Wenn du auf dem laufenen gehalten werden möchtest, gib hier deine E-Mail-Adresse an

Schließe dich 13 anderen Abonnenten an

Ad