Ich reise nicht um vom Leben davon zu Laufen - Ich reise damit mir das Leben nicht davon läuft

Heute möchte ich euch was zeigen, was ich schon etwas länger mache, mir jedoch jetzt erst einen account erstellt habe. Es geht um Geocaching. Das Wort „Geocaching“ bezieht sich auf die Geografie („GEO“) und auf das englische Verb „CACHING“, den Prozess, um einen Geocache zu verstecken. Ein „Cache“ ist in der Computersprache ein schneller temporärer Informationsspeicher, aber der Begriff wird auch beim Wandern oder Camping verwendet und bezeichnet dann ein Versteck für Proviant.

Im Grunde ist es eine moderne Variante der Schnitzeljagd, man bekommt die Koordinaten und einen Tipp und kann so über das Smartphone oder über ein GPS-Gerät den Schatz finden.

In größeren Cashbehältern findet man auch manchmal Spielsachen, Tauschgegenstände, Anhänger… Diese darf man auch Tauschen, wichtig ist nur das der selbst mitgebrachte Tauschgegenstand mindestens gleichwertig ist.

Klingt super, ist es auch!

Hier findet ihr noch ein link zu meinem Profil:

http://www.geocaching.com/profile/?guid=48a20a46-3ced-4df6-a81a-8094cfb56ca3

auch in Australien gibts genug, mal schaun wie viele ich dort finde.

australien

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Letzte Kommentare

Wenn du auf dem laufenen gehalten werden möchtest, gib hier deine E-Mail-Adresse an

Schließe dich 13 anderen Abonnenten an

Ad